Aktion
ZUKUNFT WäHLEN WIR JETZT ZUSAMMEN!
Greenpeace

Es ist kein Geheimnis: Die Mehrheit der Generation 50+ wählt eher nicht klimafreundlich. Aber wie schaffen wir es sie von ihren alten Wahlgewohnheiten abzubringen und sie davon zu überzeugen bei der kommenden Bundestagswahl für mehr Klimaschutz zu stimmen?

Unsere Rolle:
Beratung
Design
Event
Konzeption
Workshop

Idee

Die Kampagnenidee ist so simpel wie naheliegend: Unter dem Claim „Zukunft wählen wir jetzt zusammen” ermutigt sie junge Menschen dazu mit ihren älteren Verwandten in den politischen Dialog zu treten. Die junge Generation wird die Klimakrise am härtesten treffen – deswegen müssen sie über Ihre Sorgen und Wünsche für die Zukunft mit ihren Omas, Opas, Tanten und Eltern ins Gespräch kommen.

Greepeace vote4me Kartenspiel

Umsetzung

Zusammen mit den Social-Media-Aktivist*innen Enissa Amani und Fabian Grischkat ermutigen wir junge Menschen, kommunikative Hürden abzubauen und mit ihren älteren Verwandten über die Dringlichkeit der Klimakrise zu sprechen. Dafür gibt es ein eigens entwickeltes Dialog-Kartenspiel, das Interessierte kostenlos bestellen oder online spielen können. Eigens produzierte Kampagnen-Spots erklären die Kampagne sowie das Spiel und machen Mut, das Gespräch zu suchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Greenpeace vote4me Instastories

Kampagnenauftakt auf dem Alexanderplatz

Zum Kampagnenstart platzierten wir eine unübersehbare und aufmerksamkeitsstarke Aktion mitten in Berlin: Ein riesiger, 25 Meter großer Social-Media-Chat auf dem Alexanderplatz. Dafür kreieren 20 jüngere und ältere Aktivist*innen Wort für Wort einen Dialog zwischen den Generationen über die Zukunft und die bevorstehende Bundestagswahl.

Digitale Massnahmen

Die Ausspielung der Inhalte erfolgt weitestgehend auf Instagram, TikTok und über die Profile der Social-Media-Aktivist*innen. Dadurch erreichen wir viele junge Menschen, die noch kein fester Teil der Greenpeace- und FFF-Bewegung sind.

Die Gestaltung kommt farbenfroh und lässig daher, der Absender Greenpeace taucht nur vereinzelt auf.

Auf der Webseite kann das Kartenspiel online gespielt oder direkt nach Hause bestellt werden.

Beitrag teilen