Konzipieren lernen – Workshop für den BLLV

Bayerischer Verband der Lehrerinnen und Lehrer (BLLV)

Unsere Leistungen: Workshops

Die Konzeption einer Website besteht nicht einfach nur in der Entwicklung einer Struktur, in der alles abgelegt werden kann. Sondern sie besteht vor allem aus inhaltlicher Arbeit. Und sie wirft zunächst innerhalb einer Organisation viele Fragen zu Entscheidungen, Abläufen, Positionen und Meinungen auf. Je größer eine Organisation ist, desto intensiver der interne Prozess und desto umfangreicher die inhaltliche Arbeit. Da ist es schon mal gut, wenn sich alle dieses Prozesses bewusst sind und ihn mit bestem Wissen und Gewissen mittragen.

Für den Bayerischen Lehrer- und Lehrinnenverband (BLLV), mit fast 60.000 Mitgliedern die größte Pädagogenorganisation in Bayern, gestaltete Wigwam einen Konzeptionsworkshop, der in diesem Sinne den Web-Relaunch der Organisation einleitete. Webkonzepterinnen und Informationsarchitekten aus dem Wigwam gaben elf Mitgliedern des BLLV die passenden Methoden an die Hand, um als große Organisation an einen Website-Relaunch heranzugehen. Ziel war es außerdem, ein gemeinsames Verständnis davon zu schaffen, was Webkonzeption genau bedeutet.

Dazu schlüpften wir u.a. in die Rolle von typischen Nutzer-„Personas“ der Website, sammelten interessante Inhalte, gruppierten, priorisierten, diskutierten und probierten uns mit schnellen Skizzen und iterativen Runden im Konzeptionsprozess. Ein Ziel des Workshops war die Befähigung zur konzeptionellen Planung und Umsetzung einer Website, ein weiteres die Analyse zentraler Probleme und Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten. Vor allem sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber das Selbstvertrauen gewinnen, das konzeptionelle Experiment zu wagen.

Das Projektteam

Matthias Riegel
Dramaturg
Robert Dürhager
NGO-Versteher
Wera Stein
Informationsarchitektin

Bayerischer Verband der Lehrerinnen und Lehrer (BLLV)

Der Bayrische Lehrer- und Lehrerinnenverband ist überparteilich, überkonfessionell und an keine Schulart gebunden. Mit fast 60.000 Mitgliedern ist er die größte Pädagogenorganisation in Bayern. Seit 1861 gehört es zu seiner Grundüberzeugung, dass Schule pädagogisch gedacht und gestaltet sein muss. Die in der Schule arbeitenden und lernenden Menschen benötigen beste Arbeitsbedingungen.