Wirkung entfalten!

Deutsche Welthungerhilfe

Unsere Leistungen:
7, 10, 8, 3

Wirkungsfeld:
Kreation

Aufgabe

Durch Zufall haben wir die Ausschreibungsunterlagen der Welthungerhilfe für die Konzeption, Gestaltung und Programmierung eines Online-Geschenkshops erhalten. Wir waren sofort Feuer und Flamme und wollten einen einzigartigen und vor allem nutzerfreundlichen Shop kreieren.

Hauptausgangspunkt für die spielerische und farbenfrohe Idee war, wie wir den bestehenden Webauftritt der Welthungerhilfe so sinnvoll, strukturiert und trotzdem lebendig und frisch umgestalten können, das am Ende viele neue Userinnen und User das Angebot und vor allem die Arbeit der Welthungerhilfe kennen und schätzen lernen.

Am Ende entstand eines der umfangreichsten Wigwam-Projekte von Fotografie bis Text, von Illustration bis Video und von Zahlungssystemen hin zu Druckunterlagen.

Erlebbarkeit!

Es gibt schon viele Spendenshops da draußen – was also liefern wir besonderes? Die gekonnte Vernetzung von on und offline Welt, denn unsere Geschenkspenden motivieren zum selbst basteln und Freude verschenken. Hier und überall auf der Welt.

Schöner spenden!

Was man mit so einem Magento-Shopsystem alles basteln bzw. bewirken kann: Mit dem Geschenkshop der Welthungerhilfe wird Spenden zur Kunst und anders herum.

Mehr Information!

Viele klassische Spendenshops geben zwar an, dass die symbolischen Spenden für Ziege & Co. im entsprechenden Topf für Landwirtschaft landen oder zeigen Fotos aus den betroffenen Gebieten. Nur wenige geben allerdings brauchbare Informationen zum jeweils auslösbaren „Impact“ und den dahinter liegenden
Zusammenhängen.

Spenden sind jetzt faltbar!

Im Oktober 2013 haben wir den neuen Origamigeschenkshop der Welthungerhilfe gelauncht. Von der Grundidee zur Shop-Programmierung, von der Geschenkkarte bis zur Anzeige – alles aus einer Hand. So ist das Wigwam schnell Faltwerkstatt oder Fotostudio. Ab sofort sind also alle Freundinnen und Freunde von außergewöhnlichen, sinnvollen oder auch selbst gemachten Geschenken herzlich eingeladen doppelt Freude zu verschenken.

 

Warum Origamis?

Sie stehen symbolisch für die Wirkung einer Spende. So wie aus einem Blatt Papier mit ein paar wenigen Handgriffen eine kunstvoll gefaltete Figur entsteht, so kann aus einem sinnvoll eingesetzten Geldbetrag und vor allem über Hilfe zur Selbsthilfe eine große Wirkung entfaltet werden.

Uns ist wichtig, auf der Ebene des „Schenkens“ zwar das verspielte Gefühl des Origamis mitzunehmen und das „Haben-Wollen“ des Käufers anzusprechen, dennoch aber den Kontext nicht zu vernachlässigen. Deshalb bereiten wir zu jedem Geschenk Schlüssel-Informationen so auf, dass sie schnell verständlich sind und beim Einkauf auch zum Nachdenken anregen. Ein Testimonial eines Mitarbeiters vor Ort oder einer Partnerorganisation, eines Schenkenden oder eines Beschenkten runden das Gesamtbild ab. Beispielbilder oder Videos dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Das Projektteam

Matthias Riegel
Dramaturg
Iris Kaschl
Frau mit Feingefühl
Privat: Malte Hein
Sonnenanbeter
Katharina Philips
Pixelschubserin
Deutsche Welthungerhilfe

Das Wigwam, die Welthungerhilfe und die Möglichkeiten World Wide Web: Seit Mitte 2012 erforschen, konzipieren und gestalten wir gemeinsam mit einer der wohl stärksten NGO-Marken unterschiedliche und spannende Onlineaktivitäten.

Hier geht es zum Projekt