Alle Beiträge Anfänge Ansicht Begegnungen Methodik

Ohne sie ist alles nichts. Und genau deswegen probieren wir immer wieder neue Herangehensweisen aus, oder verlassen bekannte Wege. Hier schreiben wir darüber.

von in Anfänge, Methodik am 26.04.2021

Autor*innen: Wera Stein, Gabrielle Falzone, Eugen Friesen, Mitarbeit: Alina Goldberg, Max Beckmann, Robinson Meinecke Seit Einführung des Wunschgehalts vor über vier Jahren haben wir uns unendlich viele Fragen gestellt. Wir haben untereinander und mit anderen ziemlich viel darüber geredet. Wir haben viele Interviews dazu geführt (u.a. in der SZ) und haben uns „Auf der Suche […]

Lesen

von in Alle Beiträge, Begegnungen, Methodik am 16.04.2018

Unser Personal-Tandem Sabine und Katja reiste am Freitag, dem 13. April zum freiräume.camp um auf der Konferenz unsere Wigwam-Prinzipien vorzustellen. Das freiräume.camp fand zum dritten Mal statt mit dem Ziel, einen Raum für Austausch und Lernen zum Thema agile Methoden zu schaffen. Der Blick auf den Hannoveraner Maschsee, der sich vor den Fenstern des Tagungsortes […]

Lesen

von in Anfänge, Ansicht, Methodik am 31.10.2017

Update: Dieser Artikel ist inzwischen über vier Jahre alt und seitdem hat sich sehr viel getan. Deshalb beantworten wir in diesem Blogbeitrag die Fragen, die uns seitdem oft gestellt werden (Stand: April 2021).   Ein Einblick von Matthias R., Eugen und Gitanjali Vielleicht ist es gut mit einem Ergebnis oder einem Fazit zu beginnen, dann […]

Lesen

von in Methodik am 12.10.2017

Mit Zielen und Analyse einerseits, sowie Mission und Zielgruppen haben wir bereits mit einfachen Methoden die Eckpfeiler der Strategie in den Boden gehauen. Die Erkenntnisse aus diesen Methoden nutzen wir nun, um die Botschaft zu formulieren und schließlich mit Maßnahmen auf unsere Unterstützer*innen zuzugehen und sie für unsere Ziele zu gewinnen.

Lesen

von in Methodik am 24.08.2017

Im zweiten Teil unserer Blogserie zur Erstellung einer Kommunikationsstrategie geht es einerseits darum, die eigenen Unterstützer*innen mit einer identitätsstiftenden Mission zu motivieren und andererseits darum, das Mysterium "Zielgruppen" greifbar und möglichst konkret zu formulieren, um die Menschen kennen zu lernen, die sich dahinter verbergen.

Lesen