Alle Beiträge Anfänge Ansicht Begegnungen Methodik

Andere machen Meinung. Wir haben eine. Klickt euch durch die Artikel in dieser Rubrik und macht euch selbst ein Bild. Diskussion willkommen.

von in Ansicht, Begegnungen am 17.12.2020

Abstand statt Stand-Up Wir stecken auch fast ein Jahr später noch mittendrin in großen Umwälzungen, die die weltweite Corona-Pandemie angestoßen hat und immer wieder anstößt. Alle, die aktiv an einer Transformation der Gesellschaft arbeiten, forschen und sich den Kopf darüber zerbrechen, wie sinnvoller Wandel gelingen kann, müssen nach neuer Orientierung suchen, weil die Pandemie die […]

Lesen

von in Anfänge, Ansicht am 17.11.2020

Wie wollen wir arbeiten? Die Chancen und Risiken der Digitalisierung beschäftigen Arbeitnehmer, Arbeitgeberinnen, Politiker, Wissenschaftlerinnen, Schüler, Künstlerinnen, Selbstständige uvm. Zeitgleich stehen wir als Gesellschaft vor enormen ökologischen Herausforderungen wie der Klimakrise, herbeigeführt durch nicht-nachhaltiges Wirtschaften. Es besteht ein Drang nach neuen Methoden und Konzepten. Zum einen, um sich in einer stets verändernden Welt behaupten zu […]

Lesen

von in Anfänge, Ansicht, Methodik am 31.10.2017

Update: Dieser Artikel ist inzwischen über vier Jahre alt und seitdem hat sich sehr viel getan. Deshalb beantworten wir in diesem Blogbeitrag die Fragen, die uns seitdem oft gestellt werden (Stand: April 2021).   Ein Einblick von Matthias R., Eugen und Gitanjali Vielleicht ist es gut mit einem Ergebnis oder einem Fazit zu beginnen, dann […]

Lesen

von in Anfänge, Ansicht am 24.07.2017

Die Situation: Neuwahlen Wir haben unser zweites Jahr als Genossenschaft begonnen. Bei der Gründungsversammlung vor einem Jahr hatten sich für den Vorstand fünf Männer und eine Frau aufgestellt. Und für den Aufsichtsrat stellten sich drei Frauen und ein Mann zur Wahl. Schon damals war uns das als ein Ungleichgewicht aufgefallen. Aber im Trubel des Gründungsprozesses […]

Lesen

von in Ansicht am 18.05.2017

Non Profits befinden sich heute in dem Dilemma, einerseits für die ökosoziale Sache zu werben und zu mobilisieren, sich aber online in einem hoch kommerzialisierten Umfeld zu bewegen und nach den dortigen Regeln spielen zu müssen. Wir werfen einen Blick auf drei grundlegende strategische Fragen.

Lesen